HW Naturfotografie

  • Home
  • HW Naturfotografie

HW  Naturfotografie Die Natur ist eine Meister- Künstlerin.
Ich bin nur ein Staunender und möchte mit meinen Mitteln von der einmaligen Schönheit künden...

HW 15
(3)

Ich möchte mich hier mit meinen Bilder präsentieren, um möglichst viele Menschen mit meiner Freizeitbeschäftigung zu erreichen. Über jeden Besucher auf meiner Seite freue ich mich und über jedes LIKES natürlich auch. Geteilt werden darf selbstverständlich auch.

Ein Tag in Graal-Müritz
06/10/2018

Ein Tag in Graal-Müritz

HW  Naturfotografie
03/10/2018

HW Naturfotografie

Der heutige Sonnenuntergang, 03.10.2016
Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

HW  Naturfotografie
02/10/2018

HW Naturfotografie

HW  Naturfotografie's cover photo
02/10/2018

HW Naturfotografie's cover photo

Unterwegs in Mitteldeutschland
02/10/2018

Unterwegs in Mitteldeutschland

HW  Naturfotografie's cover photo
02/10/2018

HW Naturfotografie's cover photo

16/09/2018

Sonntagabend im Barnim am 16.09.2018

Kommt alle gut und entspannt durchs Wochenende
15/09/2018

Kommt alle gut und entspannt durchs Wochenende

Atelier Martina Winkler Werneuchen
08/09/2018

Atelier Martina Winkler Werneuchen

Am kommenden Freitag, den 14. September startet wieder ein Malkurs im Atelier und ich freue mich auf das Enstehen spannender Effekte.
Wir arbeiten mit Acrylfarben sowie mit außergewöhnlichen Materialien und erzielen damit faszinierende Eindrücke.

Anmeldungen sind noch möglich.

https://www.martina-winkler-malerei.de/Malkurse/desktop/

Tag des offenen Denkmals in Brandenburg
07/09/2018
Tag des offenen Denkmals in Brandenburg

Tag des offenen Denkmals in Brandenburg

Zum Denkmaltag öffnen auch viele denkmalgeschützte Schlösser, Burgen und Fabrikgebäude in ganz Brandenburg ihre Türen.

Dieser wunderbare Sommer neigt sich dem Ende
05/09/2018

Dieser wunderbare Sommer neigt sich dem Ende

Zu Besuch bei Dayana Winkler
26/08/2018

Zu Besuch bei Dayana Winkler

24/08/2018
HW  Naturfotografie's cover photo
18/08/2018

HW Naturfotografie's cover photo

Nach der IGA 2017 gibt es die Gärten der Welt in Berlin - Marzahn noch immer.
30/07/2018

Nach der IGA 2017 gibt es die Gärten der Welt in Berlin - Marzahn noch immer.

Sunset am 03.Juli 2018
03/07/2018

Sunset am 03.Juli 2018

23/06/2018
2017

2017

Mein fotografischer Jahresrückblick auf 2017

HW  Naturfotografie
23/06/2018

HW Naturfotografie

23/06/2018
23/06/2018
HW  Naturfotografie
01/06/2018

HW Naturfotografie

hw-foto.net - Startseite
07/05/2018
hw-foto.net - Startseite

hw-foto.net - Startseite

Mit meiner homepage möchte ich meine Heimat zeigen. Die kleinen unzähligen Naturschönheiten genauso, wie die Orte in denen die Brandenburger leben und darüber hinaus...

02/05/2018

Frühling im Barnim

30/04/2018
Abendstimmung am Wandlitzsee
28/04/2018

Abendstimmung am Wandlitzsee

HW  Naturfotografie's cover photo
23/04/2018

HW Naturfotografie's cover photo

Alles blüht
23/04/2018

Alles blüht

HW  Naturfotografie
18/04/2018

HW Naturfotografie

Unterwegs auf deutschen Autobahnen Von Berlin nach Stuttgart und zurück
18/04/2018

Unterwegs auf deutschen Autobahnen
Von Berlin nach Stuttgart und zurück

HW  Naturfotografie's cover photo
18/04/2018

HW Naturfotografie's cover photo

Sonnenuntergang über Blumberg
08/04/2018

Sonnenuntergang über Blumberg

Der Frühling ziert sich noch... Aber zu übersehen sind die Zeichen  nicht mehr.Schöne Feiertage  gewünscht.
30/03/2018

Der Frühling ziert sich noch... Aber zu übersehen sind die Zeichen nicht mehr.
Schöne Feiertage gewünscht.

Frühling im Britzer Garten in Berlin
23/03/2018

Frühling im Britzer Garten in Berlin

HW  Naturfotografie's cover photo
23/03/2018

HW Naturfotografie's cover photo

Der Frühling kommt
13/03/2018

Der Frühling kommt

Am Möllensee, am  Straussee, am Baberowsee und am Seefeld-Löhmer Haussee...
27/02/2018

Am Möllensee, am Straussee, am Baberowsee und am Seefeld-Löhmer Haussee
...

Zu Besuch im Naturschutzgebiet Biesenthaler Becken/ Langerönner MühleDurch einen Flecken Erde mit viel GeschichteBesch...
04/02/2018

Zu Besuch im Naturschutzgebiet Biesenthaler Becken/ Langerönner Mühle

Durch einen Flecken Erde mit viel Geschichte

Beschreibung:

Die Langerönner Mühle von 1430 bei Biesenthal.

Die Langerönner Mühle ist eine Wassermühle am Langerönner Fließ, die als Mehlmühle erwähnt wurde, aber eventuell auch mal eine Schneidemühle war. Sie gehörte zur Burg Biesenthal.
Der Name der Mühle, bzw. des Fließes, hat sich im Laufe der Zeit geändert von ursprünglich Lange Ronne zu den schreibweisen Lange Rönne und Langerönne bis letztendlich zu Langerönner. Ronne oder Rönne bezeichnet einen Taleinschnitt, der hier einfach übersetzt Lange Rinne genannt wird und Namensgeber für Fließ und Mühle ist.
Die Mühle wurde über das Langerönner Fließ und das Rüdnitzer Fließ angetrieben, die sich beide kurz vor dem Mühlenteich vereinen und von der Straße, die einen Damm bildet, im Mühlenteich angestaut werden. Das Mühlenfließ und ein Überlauffließ fließen vom Mühlenteich in den nahegelegenen Langerönner See, der auch Sterlinsee genannt wird.
1849 ist dem Müller Wilhelm Schulze auf der Langerönner Mühle ein Sohn geboren.
In der Umgebung der Langerönner Mühle gab es vor und nach 1945 militärische Anlagen.
Von 1930-1932 wird die Langerönner Mühle als Ausbildungsstätte der Führerschulen der SA sowie von HJ und Stahlhelm genutzt.
Ganz in der Nähe wurde ab 1939 das Lager Koralle samt Bunkeranlagen errichtet, in dem sich zwischen 1943 und 1945 das Führungszentrum des Oberkommandos der Kriegsmarine (OKM) und die Hauptfunkstelle des Befehlshabers der U-Boote (BdU) befand. Zu DDR-Zeiten war die Gegend um die Langerönner Mühle ein hermetisch abgeriegeltes militärisches Sperrgebiet der NVA und des Ministerium des Innern der DDR (Deutsche Volkspolizei und Kampfgruppen der Arbeiterklasse). Es wird gemunkelt, dass hier in den 1980er Jahren eine Ausbildung von Guerilla-Truppen, mit Männern aus Afrika und Lateinamerika, stattfand.
Nach 1990 wurde die Mühle nur als Lagerplatz genutzt. Seit mindestens 2009 ist sie in Privatbesitz und das Wohnhaus wurde einige Zeit als Ferienwohnung angeboten.
Das ehemalige Rüstzeitenheim für Wanderer, eine ehemalige Ferienanlage, am Langerönner See / Sterlinsee, war im sogenannten Entenstall, einem alten Langhaus, dass 2015 abgerissen wurde.
Das Langerönner Fließ ist der Hauptquellbach der Finow.
Am Berlin-Usedom Radweg zwischen Bernau und Biesenthal.
Das Naturschutzgebiet Biesenthaler Becken ist Teil des Naturparks Barnim. Es liegt in einer glazial geprägten Landschaft mit Laubmischwäldern, Feuchtwiesen und Mooren und ist die Stromgebietsgrenze von Oder (Ostsee) und Elbe (Nordsee), bzw. die Wasserscheide der hier entspringenden Fließe, die entweder zur Oder oder zur Elbe hin fließen.
Textquelle: Stadt Biesenthal in der Gemeinde Biesenthal im Amt Biesenthal-Barnim im Landkreis Barnim, 2016.

Sunset am 01.02.2018 im Barnim
01/02/2018

Sunset am 01.02.2018 im Barnim

HW  Naturfotografie's cover photo
31/01/2018

HW Naturfotografie's cover photo

Auf Usedom im Januar 2018
15/01/2018

Auf Usedom im Januar 2018

Sonnenuntergang im Barnim. Heute, 18.12.2017
18/12/2017

Sonnenuntergang im Barnim. Heute, 18.12.2017

Im Lennépark in Blumberg, Brandenburg, Germany
10/12/2017

Im Lennépark in Blumberg, Brandenburg, Germany

Address


Alerts

Be the first to know and let us send you an email when HW Naturfotografie posts news and promotions. Your email address will not be used for any other purpose, and you can unsubscribe at any time.

Contact the business

Send a message to HW Naturfotografie:

Videos